SiA-Coaching

SiA-Coaching

Das Coaching ist fester Bestandteil von SiA-NRW und an allen Standorten verfügbar. Kernelement ist eine Laufbahnberatung, die von Beratungsangeboten zu den Themen Selbstorganisation, Lernberatung sowie Tools/Methoden flankiert wird. Bei Bedarf finden Auszubildende Unterstützung im Rahmen einer Krisenberatung. 

Der SiA-Coach

Als SiA-Coach qualifizieren sich die Lehrer*innen der SiA-Profilklassen oder Bildungsgangleiter*innen am Berufskolleg durch eine entsprechende Fortbildung. Sie stehen den Auszubildenden jederzeit für vertrauliche Einzelgespräche über individuelle Themen zur Verfügung.

Die Elemente des Coachings im Detail

Grafik SiA Coaching im Detail

 


Die Laufbahnberatung begleitet die Auszubildenden von Anfang an und führt sie zum Ende der Grundstufe zu einer erfahrungsbasierten Entscheidung über die Fortsetzung ihres Bildungsweges. Die Laufbahnberatung beinhaltet unter anderem eine Potentialanalyse.

Tools und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens zu kennen, ist eine Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Studium. Hier lernen die Auszubildenden Grundlagen wie zum Beispiel Zitierregeln, Quellenangabe, Gliederungssystematik und vieles mehr.

Wenn Auszubildende an drei unterschiedlichen Orten lernen, erfordert es ein bisher wahrscheinlich unbekanntes Maß an Selbstorganisation. In einem Workshop analysieren die Teilnehmer ihren Status Quo und erfahren Nützliches über Zeitmanagement, Arbeitsstrategien und Selbstmotivation.

Lerncoaching: Unterstützung bei der Evaluation gewohnter Lernmethoden und -strategien sowie der eigenständigen Gestaltung der Lernprozesse 

Die Krisenberatung steht bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite. 

Die konkrete Ausgestaltung eines SiA-Coachings unterscheidet sich je nach Standort