Mercator School of Management

Mercator School of Management

Über die Mercator School of Management

Die Mercator School of Management (MSM) ist die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre am Campus Duisburg der Universität Duisburg-Essen und wurde 2005 als deutschlandweit erste Business School an einer staatlichen Universität gegründet. Mit 25 Professor*innen und etwa 100 weiteren Mitarbeiter*innen betreuen wir über 5000 Studierende insbesondere in betriebswirtschaftlich ausgerichteten Studiengängen, aber auch in interdisziplinären Programmen, in denen wir mit anderen Fachgebieten (z. B. Mathematik, Informatik, Gesellschafts-, Ingenieur-, Bildungs- und Geisteswissenschaften) zusammenarbeiten. Wir verbinden die Identifikationskraft des Ruhrgebiets mit einer starken internationalen Ausrichtung. Die Konzentration auf wirtschaftswissenschaftliche Forschung auf internationalem Niveau sichert uns einen Platz unter den führenden BWL-Fakultäten in Deutschland. In unserer praxisnahen und aktuellen Ausbildung zukünftiger Führungskräfte profitieren wir von der engen Kooperation mit regionalen und überregionalen Unternehmen.

Über den Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre

In unserem größten Studiengang, dem Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre, verbinden wir die breit gefächerte, grundständige Ausbildung der Wirtschaftswissenschaft mit zahlreichen attraktiven Wahl- und Vertiefungsmöglichkeiten, z. B. in Finanzierung, Rechnungswesen, Steuern, Revision, Personalmanagement, Marketing, Dienstleistungsmanagement, Supply Chain Management, Logistik und Versicherungsbetriebslehre. Als Business School ist es dabei unsere besonderes Ziel, Studierenden mit unterschiedlichen Voraussetzungen ein effizientes, zielgerichtetes Studium unter fairen Bedingungen zu bieten. Wir setzen deshalb auf schlanke Organisationsstrukturen, klare Zuständigkeiten, innovative Studiengangskonzepte und verlässliche Kommunikation. Eine Besonderheit stellt dabei unser Blocksystem dar, das die Prüfungen des Studiums auf diverse Semesterphasen verteilt und so das Studieren in verschiedenen Geschwindigkeiten und Intensitäten erlaubt.

Unsere Ziele mit SiA-NRW

Die Kooperation mit anderen Bildungseinrichtungen – mit Forschungsinstituten, Schulen, in- und ausländischen Hochschulen – hat an der MSM eine lange Tradition. Es ist unser Ziel, die Flexibilität und Mobilität der Studierenden zu fördern, Brücken zwischen verschiedenen Bildungssystemen zu bauen und somit individuelle Bildungs- und Lebenswege zu unterstützen. In unseren SiA-Kooperationen laden wir leistungsstarke Auszubildende dazu ein, neben Berufsschule und betrieblicher Tätigkeit erste Einblicke in ein Universitätsstudium zu erhalten, ihre Interessen zu erweitern, Entscheidungen zu reflektieren und in flexiblem Tempo ihren weiteren Bildungsweg zu gestalten. Mit großem Einsatz und persönlichem Kontakt begegnen wir dem dadurch entstehenden Beratungsbedarf, auch im Massenbetrieb einer staatlichen Universität. So gewinnen wir exzellente Studierende für unser Programm und bieten gleichzeitig ausbildenden Unternehmen die Gelegenheit, ihren besten Mitarbeiter*innen attraktive Weiterentwicklungsoptionen zu eröffnen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Weitere Einblicke in unsere Fakultät bekommen Sie unter www.msm.uni-due.de